[ultimate_spacer height=”50″ height_on_tabs=”30″ height_on_tabs_portrait=”30″ height_on_mob_landscape=”20″ height_on_mob=”20″]
[ultimate_spacer height=”10″ height_on_tabs=”5″ height_on_tabs_portrait=”5″ height_on_mob_landscape=”3″ height_on_mob=”3″]

Ursula Mock – Gründerin von hanfliebe

Urusla Mock, geboren im Mai 1987 als gebürtige Münchnerin absolvierte ich nach meinem Schulabschluss zwei Ausbildungen (Kinderpflegerin und Einzelhandelskauffrau) sowie ein Studium zur Textilingenieurin.

Seit Beginn meines Studiums fasziniert mich die textile Faser Hanf. Es war sehr schwer an Wissen über die industrielle Verarbeitung von Hanf zu gelangen. Schon nach kurzer Recherchearbeit stellte ich fest, dass es schier „unmöglich zu sein scheint“ aus diesen widerspenstigen Fasern industriell eine textile Fläche herzustellen. Die Prohibition hatte wohl ihr Ziel erreicht und die gesamte Industrie verlor die Nutzpflanze Hanf aus den Augen. Ich konnte die Idee jedoch nicht verwerfen und fand eine Firma die meinen Forschergeist unterstützte. Anfang des Jahres 2015 starteten wir den ersten Produktionsversuch, einen 100%igen Hanfstoff auf traditionellen Wirkmaschinen zu produzieren. Es gelang uns eine textile Fläche herzustellen. Mein naturelles, geselliges und aufgeschlossenes Wesen fühlt seit je her einen großen Drang Veränderungen außerhalb meines eigenen Selbst umzusetzen. So rief ich 2015 im Umfang meiner Abschlussarbeit das ökosoziale Projekt „hanfliebe“ ins Leben.

Ursula Mock ist es ein großes persönliches Anliegen ökologisch wertvolle Stoffe und Bekleidung aus Hanfstoff in raffiniertem Design und hohem Gesundheitspotential zu entwickeln und für Transparenz und Aufklärung in der Textilbranche zu sorgen. So versuche ich die Welt ein kleines bisschen nachhaltiger und regionaler zu gestalten.

hanfliebe Gruenderin
Mock Ursula

 

~Ursula Mock~

 

Mock Ursula
Menü